Besuch einer der größten Streuobstwiesen Europas

Ein großartiges Ausflugsziel für Groß und Klein

2021/06/24

 

 

Vor ein paar Wochen haben wir einen schönen Ausflug in das idyllische Burgbernheim gemacht. Dort wurde inmitten der großen und schönen Streuobstwiesen ein liebevoller Erlebnispfad angelegt. Der Streuobsterlebnispfad umfasst 19 Stationen mit Wissenswertem zu dem ökologischen Lebensraum der Streuobstwiesen. Man kann sich zwischen der großen Runde (6 km) und der kleinen Runde (4 km) entscheiden. Auf den Wegen gibt es aber auch immer wieder kleine Abkürzungen. Wir haben uns für die kleine Runde entschieden.

 

 

Startpunkt ist der Marktplatz in Burgbernheim, dort haben wir unser Auto abgestellt und sind dann zu Fuß Richtung Freibad gelaufen. Wegbegleiter ist das kleine Eichhörnchen „Ernie“, er gibt einen die Richtung an. Wir sind die Stecke allerdings entgegengesetzt gelaufen. Also begann unsere Stecke am Freibad und endete am Kapellenberg. Vorbei am Freibad und am Minigolfplatz, befindet sich auf der linken Seite ein großartig angelegter Schaugarten mit Obstbäumen, ein kleines Bienenvolk im hohlen Baum und Schautafeln rund um das Thema Bienen.

 

Direkt an den Schaugarten grenzt ein Labyrinth aus etwa 2 Meter hohen Buchenhecken an. Kaum entdeckt, war unser Sohn schon im Labyrinth verschwunden. Ziel ist es die Aussichtplattform in der Mitte zu erreichen. An der Aussichtsplattform angekommen, wird man mit einem Blick auf die idyllische Landschaft und weiteren Attraktionen belohnt.

 

 

Weiter geht es vorbei an einem alten ausrangierten, mit Beeren und Blumen bepflanzten Jaguar, bergauf zum Aussichtspunkt Gründlein. Hier wartet ein traumhafter Blick über einen kleinen Weiher mit Kastanienbäumen auf einen. Auf dem Hügel angekommen erwartet einen als Attraktion, zwei riesige Bilderrahmen und eine überdimensionale Bank. Hier kann man einfach mal die Beine baumeln lassen und die eindrucksvolle Natur genießen. Man kann Fische, Frösche, Insekten und vieles mehr entdecken.

 

 

Ab hier Reiht sich Attraktion an Attraktion: Holzskulpturen, Grillplatz, ein alter Schäferwagen, Aussichtspunkte, Kleingewässer, der alte Baum, Lebensraum Gehölze und Feuchtbiotope. Ideal für kleine Entdecker.

 

 

Der Weg geht quer durch traumhafte Blumenwiesen und entlang der über 30.000 Streuobstbäume, bergauf Richtung Schauberg, der höchsten Erhebung in Nähe der Kleinstadt. Belohnt wird man mit einem Blick über den Aischgrund in Richtung Steigerwald.

 

 

Beendet haben wir unsere Runde auf dem Kapellenberg beim Kriegsdenkmal, wo uns zum Abschluss noch mal einem traumhaften Blick über das malerische Burgbernheim und Umgebung geboten wurde.

 

 

Anmerkung: Die Wege sind größtenteils mit dem Kinderwagen machbar. Der Weg führt allerdings zum Teil über Wiesen, dies ist allerdings bei gutem Wetter kein Problem für einen guten Kinderwagen.

 

Tipp: Die wunderschönen Wiesen laden zum Barfuß laufen ein, einfach mal ausprobieren.

 

Öffnungszeiten: rund um die Uhr, ganzjährig

 

Eure Steffi

 

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ihre Herzenszeit